Silbereisen Top: Traumschiff schlägt Tatort

Die Crew um Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, l.), Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth, M.) und Hanna Liebhold (Barbara Wussow, r.) - (Foto ZDF - Dirk Bartling)

Wie schon im vergangenen Jahr kam es am Weihnachtsabend zu einem Kampf der Giganten. Krimi gegen Reisefieber. Jungspund Silbereisen gegen Alt-Kommissarin Lena Odenthal. Den Sieg holten sich die Traumschiff Crew und Kapitän Max Parger mit 6.56 Mio. TV-Zuschauern. Allerdings nur knapp vor der beliebten Tatort Kommissarin Ulrike Folkerts, die das Ehrentreppchen mit 6.51 Mio. TV-Zuschauern für die ARD beanspruchen konnte. Anders präsentierte sich die Lage am 1. Neujahrstag. Das Traumschiff fuhr in Richtung Seychellen und begeisterte damit 7.29 Mio. TV Zuschauern, immerhin fast 700’000 mehr als an Weihnachten. Aber der Tatort präsentierte sich mit 8.89 Mio. deutlich stärker.

Was Florian Silbereisen anfasst wird zu Gold: 2006 übernahm er von Carmen Nebel die Feste der Volksmusik. Mit mehreren Millionen Zuschauern gehören die Feste zu den erfolgreichsten Unterhaltungsshows in Europa. Ende November erreichte das Adventsfest der Volksmusik sagenhafte 6,68 Mio. TV-Zuschauerinnen und Zuschauer. Diesen Erfolg kann ihm niemand mehr nehmen. Denn gemäss einer Erhebung der meistgesehenen TV-Sendungen 2019 holte Entertainer und Moderator Florian Silbereisen im letzten Jahr mit 5,5 Millionen Zuschauern Platz 1.

Spitzenpositionen in den Charts für Silbereisen & Co.

Mit seinen Kumpels Jan Smit und Christoff gründete er die Band Klubbb3. Gold- und Platin Auszeichnungen säumen die Karriere der drei Jungs. Und auch mit seinem «neuen» Duett Partner Thomas Anders (Ex Modern Talking) konnte Florian Silbereisen Erfolg um Erfolg verbuchen. Ihr erstes Duett Album erreichte in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1der Charts und Edelmetall Auszeichnungen.

Die Erfolgsstory Florian Silbereisen ging und geht weiter und wie sie weitergeht. Im Januar 2019 wurde bekannt, dass Florian Silbereisen das Steuer auf dem ZDF-/ORF-Traumschiff (alle Folgen spielen auf der MS Amadea von Phoenix Reisen) von Sascha Hehn übernehmen würde. Der alte Kapitän hatte das Handtuch geworfen und erklärte damals gegenüber Spiegel Online: «”Leider hat die Serie in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren”, Florian Silbereisen musste für seine Wahl zunächst mal richtig heftig und ordentlich Kritik einstecken. Über die Kritik an seiner Rolle sagte Florian Silbereisen gegenüber dem «Blick»: «Stürmische Zeiten mit Wellengang und Gegenwind bin ich ja in jeder Hinsicht gewohnt. Aber ich bin hart im Nehmen und zum Glück bin ich bislang nicht seekrank geworden.»

Das ZDF Traumschiff – die MS Amadea (Bild Phoenix Reisen)

930’000 weniger TV-Zuschauer als 2019

Mit einer neuen Folge des Traumschiffs (gedreht auf der MS Amadea von Phoenix Reisen) brachte das ZDF gestern Abend Fernwehstimmung auf die heimatlichen Bildschirme. Kapitän Max Parger alias Florian Silbereisen steuerte mit seiner Crew und prominenten Gästen wie Linda Evans (bekannt als Krystle Carrington aus dem Denver Clan) Kapstadt in Südafrika an. In der gestrigen Traumschiff Folge mussten sich Crew und Fans von Schiffsarzt Doktor Sander (Nick Wilder) verabschieden. Er hat sich für seine große Liebe entschieden und wird das “Traumschiff” verlassen.

6.56 Mio. liessen sich gestern Abend am TV von schönen Urlaubsbildern verzaubern. Das waren zwar nicht ganz so viele wie im Vorjahr, als noch 7.49 Mio. Zuschauer einschalteten, aber für Silbereisen bedeutete es 20 % Marktanteil und den Tagessieg. Die anschliessende Folge «Kreuzfahrt ins Glück» schauten noch beachtliche 5.38 Mio. Traumschiff Spezial, das die Hintergründe einer Kreuzfahrt-Sendung in Corona Zeiten aufzeigte, erreichte noch 3.23 Mio. TV-Zuschauerinnen und Zuschauer. Kreuzfahrt ins Glück holte sich am 1. Neujahrstag 2021 beachtliche 5.33 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer.

Kommissarin Lena Odenthal schlug Vorjahres Tatort um Längen

Urlaubsstimmung war somit gestern mehr gefragt als Krimi Spannung. Mit Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) hatte Silbereisen mit einer würdigen und knallharten Gegnerin zu kämpfen. Nur wenig weniger Zuschauer, nämlich 6.51 Mio. schauten die wieder mal sehr spannende Tatort Folge “Unter Wölfen”. Damit zeigt sich einmal mehr, Lena Odenthal gehört immer noch zu den beliebtesten Tatort-Kommissarinnen. Der Tatort am 2. Weihnachtstag vor einem Jahr erreichte nämlich «nur» 5.32 Mio. TV-Zuschauer. 1.2 Mio. mehr für Ulrike Folkert sind ein beachtlicher Erfolgt.

Damit gehören Florian Silbereisen und Ulrike Folkers bzw. Max Parger und Lena Odenthal klar zu den TV-Gewinnern.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com