1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Neue Aussichten im Kreuzfahrt-Magazin...

Neue Aussichten im Kreuzfahrt-Magazin Crucero Nr. 25

Die aktuelle Ausgabe Nr. 25 des Kreuzfahrt Magazins Crucero (Bild Stieger)

Aktuell ist es unmöglich sich Corona zu entziehen. Keine Zeitung, keine Nachrichtensendung ohne das Thema. Und so lange die Pandemie noch immer täglich präsent ist, wird auch für hartgesottene Kreuzfahrt-Fans das Reisen auf den Weltmeeren noch nicht stark im Fokus stehen. Und dennoch: Wir alle freuen uns auf die nächste Kreuzfahrt, dies zeigen auch die zahlreichen Buchungen für 2022 und 2033. Lust auf die nächste Kreuzfahrt macht auch die neueste Ausgabe des Kreuzfahrtmagazins Crucero. Auf 124 Seiten wird über Reisen mit der Quantum of the Seas, MSC Grandiosa, World Explorer und der Mein Schiff 2, aber auch über die Fluss-Highlights in der kommenden Saison berichtet. Heft 25 gibt es am Kiosk, im Abonnement oder als E-Paper.

„Immer noch hat die Pandemie die Welt im Griff. Doch mit der weltweit begonnen Impfkampagne gibt es nun eine Perspektive auf eine Rückkehr zur Normalität“, schreibt Crucero-Chefredaktor Tobias Lange-Rüb im Editorial der aktuellen April/Mai/Juni Ausgabe. Die Themenplanung von Crucero müsse aktuell pragmatisch gestaltet werden, so Lange-Rüb. So sei eine Reportage über Seattle und Alaska nach dem Kreuzfahrt-Bann in Kanada erneut auf Eis gelegt worden. Aber kein Problem für die Crucero-Macherinnen und Macher: Es gab genügend andere spannende Themen für Kreuzfahrt Fans und solche die es nach der Pandemie werden könnten.

Hygienekonzepte von AIDA, TUI Cruises und MSC im Vergleich

Nachdem in den vergangen Ausgaben des Kreuzfahrtmagazins schon ausführlich über die Hygiene Konzepte von TUI Cruises und AIDA informiert wurde, ist im aktuellen Crucero MSC an der Reihe. Dies am Beispiel einer Italien Kreuzfahrt mit der MSC Grandiosa. Blogger Fabian Betzendahl war während der Pandemie auf sechs Kreuzfahrten mit TUI Cruises und AIDA unterwegs und eben auch mit MSC. Er stellt im Crucero-Beitrag fest, dass es einige Parallelen der Hygiene- und Gesundheitskonzepte der drei Reedereien geben würde. Was MSC betrifft so hält er fest: „Grundsätzlich verfügt MSC über ein sehr umfangreiches Hygieneprotokoll mit vielen Massnahmen, bei dessen Umsetzung jedoch mehr Disziplin wünschenswert wäre.“

Darf man jetzt auf Kreuzfahrt? Oder sollte man besser zu Hause bleiben? Wie gut eine Pause vom Lockdown auf den kanarischen Inseln tut, berichtet eine Reportage über eine Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 2 von TUI Cruises. Das Fazit ist ziemlich klar: „Wir blicken wehmütig auf diese Woche Lockdown-Pause zurück.“

Während auf den Weltmeeren im letzten Jahr nur vereinzelt Kreuzfahrtschiffe unterwegs waren, sah es auf den Flüssen Europas anders aus. Fast alle Flusschiffe der europäischen Anbieter waren unterwegs und erfreuten sich grosser Nachfrage. Vor allem auch bei Neueinsteigern. Und so stellt die aktuelle Crucero-Ausgabe die Flussperlen 2021 auf Elbe, Donau, Seine, Rhein, Douro & Co. vor.

Inselhüpfen in der Ägäis mit der World Explorer

Island Hopping in Griechenland ist ein besonders spannendes, intensives und schönes Erlebnis. Ob das bezaubernde Santorin, die Götterinsel Kreta oder das flippige Myknoos – Griechenland ist immer eine Reise wert. Und ganz besonders mit einem kleinen Expeditions-Kreuzfahrt-Schiff wie der World Explorer von nicko Cruises. Holger Leue war für Crucero an Bord und berichtet über die faszinierende Fahrt durch den Kanal von Korinth und den Landausflug zu den zum UNESCO-Welterbe zählenden Meteora-Klöstern.

Ein weiterer Beitrag in der aktuellen Crucero Ausgabe ist den Reisen von Royal Caribbean mit der Quantum of the Seas ab Singapur gewidmet. Neben vielen weiteren Story werden auch die spannendsten Schiffsneubauten von AIDA Cosma über Costa Firenze bis Scarlett Lady vorgestellt.

Die aktuelle Ausgabe Nr. 25 für April, Mai und Juni 2021 ist für 7.50 Euro an vielen Kiosken erhältlich. In Österreich kostet das Einzel-Heft 8 Euro, in der Schweiz 9.50 Franken.

15 % günstiger ist Crucero im Abonnement innerhalb Deutschlands lieferbar. Auch als E-Paper kann das Kreuzfahrt-Magazin erworben werden, für 4.99 Euro. Alle Informationen unter https://shop.crucero-magazin.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com