1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Kreuzfahrt-Magazin an Bord lädt...

Kreuzfahrt-Magazin an Bord lädt auf Amadea, Silver Moon und Scenic Eclipse

116 Seiten umfasst die aktuelle Ausgabe von an Bord, dem ältesten deutschsprachigen Kreuzfahrt-Magazins (Bild Stieger)

Für viele Kreuzfahrt Fans steht aktuell eine Reise auf den Weltmeeren eher nicht zur Diskussion. Aber träumen davon soll und kann man auf jeden Fall. Wie wäre es beispielsweise mit der aktuellen Ausgabe von „an Bord“ dem ältesten deutschsprachigen Magazin für Schiffsreisen und maritime Welten. Die soeben neu erschienene Ausgabe 4/21  berichtet unter anderem über die Silver Moon, Amadea, Costa Venezia, Le Commandant Charcot, Rotterdam oder die Flussschiffe Annika, Annabelle und A-Rosa Sena. Und dann gibt es noch die erste Leserreise in der Geschichte des Magazins, zu einem sensationellen Preis mit dem Luxus-Schiff Crystal Symphony.

Hoffnungsvoll und ermunternd erklärt an Bord Chefredakteur Michael Wolf in seinem Editorial: „Lassen Sie sich von unseren Reportagen anstecken – und nicht davon abhalten, auch in komplizierten Zeiten eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Im Tourismus gehören sie wahrscheinlich zu den sichersten Urlaubsformen.“ Wo er Recht hat, hat er Recht. Zehntausende von ferienhungrigen Gästen haben auch in diesen schwierigen Zeiten ein Reise auf den Meeren oder dem Fluss unternommen. Und nur ganz wenige Ansteckungen wurden bekannt. Dies liegt nicht zuletzt an den rigorosen Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen der Reedereien. So schreibt die IG River Cruise: „Es ist nach wie vor sicherer, eine Flussreise zu unternehmen, als zu Hause einkaufen zu gehen.» Die wichtigsten Flussreedereien zeigen sich auch für nächstes Jahr sehr zuversichtlich: «Die Nachfrage nach Flussreisen im nächsten Jahr ist ungebrochen hoch und die Reiseanbieter im In- und Ausland bereiten sich deshalb auf eine positive Saison 2022 vor.»

Von griechischen Impressionen bis zu Luxus-Exkursionen in Arabien

Wie man es sich vom Schiffsreisen-Magazin an Bord gewohnt ist, widmen sich die Redakteure auch immer den preislich höher angesiedelten Luxus- und Premium-Reedereien. So geht es in der aktuellen Ausgabe auf eine Luxus-Exkursion mit der Scenic Eclipse nach Arabien, zum Schiff der Kunst, der Rotterdam von Holland America Line und zu Griechischen Impressionen mit der Silver Moon. Das Silversea Schiff beschreibt Michael Wolf als ein Schiff mit dezentem Luxus, bestem Service und einem unglaublichen kulinarischen Angebot

Oliver Asmussen besucht die frisch renovierte Amadea, während weitere Beiträge über die Taufe des Eisbrechers und Expeditionsschiffs Le Commandant Charcot von Ponant und die Renaissance von Istanbul mit der Costa Venezia berichten.

Auch Flusskreuzfahrten sind gerade in Pandemie-Zeiten eine beliebte Reiseform. Statt weite Anreisewege in Kauf zu nehmen, haben viele Urlauber, die sonst eher grosse und grössere Kreuzfahrtschiffe bevorzugen, in diesem Jahr erstmals eine beschauliche, gemütliche Flussreise gebucht. Den beiden neuen Phoenix Schiffen Annika und Annabella, dem nicko cruises Schiff Katharina von Bora und der A-Rosa Sena, die im nächsten Jahr zur Jungfernfahrt startet sind Beiträge in der aktuellen Ausgabe von an Bord gewidmet.

Preislich attraktive Leserreise mit der luxuriösen Crystal Symphony

Als eine einmalige Gelegenheit, eines der weltbesten Luxusschiffe kennenzulernen, preist die an Bord Reaktion die erste Leserreise in ihrer über 30-jährigen Geschichte an. Die Crystal Symphony wurde mehrfach mit Preisen für ihre Kulinarik an Bord ausgezeichnet und bietet eines der umfangreichsten All-Inclusive Angebote auf See. Die an Bord-Leserreise startet am 26. März 2022 in Miami, USA und endet am 6. April 2022 in Lissabon, Portugal. Die Kreuzfahrt kann bereits ab 2’370 Euro gebucht werden. Bei Buchung bis 31. Dezember 2021 gibt es sogar noch 200 Euro zusätzlichen Rabatt. Zu diesem günstigen Preis ein Luxus-Schiff mit max. 848 Gästen kennenzulernen, ist tatsächlich eine einmalige Gelegenheit. Buchung über Atiworld.

Die aktuelle an Bord Ausgabe 4/2021 (Dezember bis Februar) bietet auf 116 Seiten natürlich noch viel, viel mehr Stoff für Kreuzfahrt Fans. Das Heft ist an jedem guten Kiosk für 7.50 Euro erhältlich oder im Abonnement (vier Ausgaben für 29.50 Euro inkl. Porto). Bestellungen unter www.anbord.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren

#designbyDiv { -ms-transform: rotate(270deg); -webkit-transform: rotate(270deg); transform: rotate(270deg); display: block !important; } .vc_gitem-post-data-source-post_title h4 { font-size: 16px !important; font-weight: bold; } .vc_gitem-post-data-source-post_excerpt { display: none !important; }
site by rettenmund.com