Kreuzfahrt auf Kurswechsel – Aufbruch zu neuen Ufern

Eigentlich sollte das neue Expeditions-Kreuzfahrtschiff von Hapag-Lloyd, die Hanseatic inspiration in der Antarktis oder dem Amazonas unterwegs sein, nun nimmt es Kurs auf Göteborg. (Foto Hapag-Lloyd Cruises)

Die Kreuzfahrt war die boomende Branche, ein Millionengeschäft für Städte wie Venedig, Dubrovnik oder Marseille. Dann brachte die Pandemie den Stillstand und die Chance auf Veränderung. ARTE zeigt Menschen, die von der Kreuzfahrt leben, Menschen, die an der Zukunft der Kreuzfahrt arbeiten und Menschen, die sich für maßvollen Tourismus einsetzen. Erstausstrahlung am Dienstag, 19. Januar 2021 um 23.15 Uhr (52 Min.) auf ARTE.

Der Ozean, Sehnsuchtsort für die einen, existenzieller Lebensraum für die anderen. Heimat unzähliger Lebewesen und Wasserstraße zu fernen Kulturen. Die Faszination Ozean – sie ist längst in den Fokus wirtschaftlicher Interessen gerückt. Die Kreuzfahrt war die boomende Branche der Tourismusindustrie und verkaufte das komplette Sehnsuchtspaket.

Reedereien, Tourguides, Hafenarbeiter bangen um ihre Existenz

Für 2020 wurden mehr als 30 Millionen Passagiere erwartet, ein Millionengeschäft für Hafenstädte wie Venedig, Dubrovnik oder Marseille. Die Schiffsindustrie profitierte mit Aufträgen für neue Kreuzfahrtschiffe, mit immer ausgefalleneren Entertainmentangeboten auf See. Dann kam die Pandemie. Reedereien, Tourguides, Hafenarbeiter bangen um ihre Existenz. Doch die Krise birgt auch Chancen für die Umwelt, Einwohner und Hafenstädte. Während auf den ersten Kreuzfahrten nach dem Neustart die Reedereien mit Hygienekonzepten und alternativen Ausflugsangeboten versuchen, das Vertrauen ihrer Passagiere zurückzugewinnen, arbeiten Umweltschützer und Tourismusanbieter an Konzepten für maßvollen Tourismus statt Massentourismus. Wird die Kreuzfahrt wieder exklusiver? Wie wird, wie muss sich die Passagierschifffahrt verändern? ARTE spricht mit Menschen, die Fernweh haben und mit denen, die an der Zukunft der Kreuzfahrt arbeiten.

Kreuzfahrt auf Kurswechsel Erstausstrahlung der 50 Minuten dauernden Sendung am Dienstag, 19. Januar 2021 um 23.15 Uhr auf ARTE. Online vom 19. Januar 2021 bis 19. April 2021

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com