1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. News und Tipps
  6. /
  7. Feuerlöschmittel von 3M bewährt...

Feuerlöschmittel von 3M bewährt sich auf Hochseeschiffen und Flusskreuzfahrern

Geringer Platzbedarf, kürzeste Reaktionszeit: Gerade an Bord eines Schiffs kann das 3M Novec Feuerlöschmittel 1230 seine Vorteile voll ausspielen (Bild 3M)

Jeden Tag eine andere Stadt erleben, die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen und kulinarisch verwöhnt werden: Die Kombination aus Erlebnis und Erholung macht Kreuzfahrten immer beliebter. Gut 1,813 Millionen deutsche Passagiere stachen allein 2015 in See, damit ist Deutschland der zweitgrößte Kreuzfahrtmarkt der Welt. Für Sicherheit an Bord sorgt unter anderem 3M – mit dem Novec 1230 Feuerlöschmittel, dessen Vorteile gerade im Schiffsbetrieb besonders zur Geltung kommen.

Feuer stellt eine der größten Gefahren auf Schiffen dar. Auf der anderen Seite ist Platz kostbar an Bord. Die Kombination aus hoher Wirksamkeit, kürzester Löschzeit und geringem Platzbedarf zur Lagerung prädestiniert Novec 1230 geradezu für die Verwendung für diesen Anwendungsbereich. Allein die wachstumsstarke Viking-Flusskreuzfahrtreederei hat bereits rund 40 Schiffe mit dem Minimax System MX 1230 und somit dem Feuerlöschmittel von 3M ausgestattet. Und weitere Neubauten auf der Werft in Rostock-Warnemünde befinden sich bereits in der Planung.

Effektiver Brandschutz für die Maschinenräume
Insbesondere amerikanische Passagiere entdecken auf den Viking-Schiffen die Kulturschätze entlang der Flüsse Rhein, Donau und Main. Was die Gäste der bunten Urlaubswelt nicht sehen, ist die komplexe Technik, die unter Deck für einen jederzeit sicheren Schiffsbetrieb sorgt. Gleich drei Maschinenräume jedes Flusskreuzfahrtschiffes werden dazu mit dem Brandschutzsystem MX 1230 ausgerüstet. Das darin verwendete Novec 1230 Feuerlöschmittel beendet Brände schnell, ohne Schäden am zu schützenden Objekt zu verursachen, und hinterlässt keine Rückstände.

Schnelle Brandbekämpfung, platzsparende Lagerung
Die schnelle Brandbekämpfung gelingt durch die kurze Flutungszeit von etwa zehn Sekunden und das hohe Durchdringungsvermögen. Von der Branddetektion bis zum Löschen vergehen somit nicht mehr als 40 Sekunden. Ein weiterer entscheidender Vorteil des Feuerlöschmittels ist die Platzersparnis bei der Lagerung im ohnehin engen Maschinenraum: Das Löschmittel wird flüssig gelagert und kommt mit lediglich einem Drittel des Platzes aus, das die sonst auf Schiffen üblichen CO2-Systeme erfordern. „Somit erfüllen wir alle Anforderungen an einen zuverlässigen Brandschutz an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes und beanspruchen gleichzeitig so wenig Raum und Gewicht wie möglich“, schildert Olaf Roschinski vom Brandschutzspezialisten Minimax.

Im Brandfall geht das Feuerlöschmittel erst beim Austritt aus den Düsen geht in den gasförmigen Zustand über und kann somit besonders schnell und mit hoher Durchdringung wirken. Das Produkt weist eine besonders schonende Löschwirkung auf, ist weder korrosiv noch elektrisch leitend und aufgrund des geringen Erderwärmungspotenzials von GWP = 1 umweltschonend.
Die Viking-Flusskreuzfahrtschiffe werden serienmäßig mit dem Brandschutzsystem MX 1230 ausgerüstet – auch die weiteren, bereits geplanten Neubauten der schnell wachsenden Reederei. Neben dem Maschinenbereich ist hier zukünftig auch der Schutz von EDV-Räumen vorgesehen. Und zusätzlich zu den Binnenschiffen kreuzt das Löschmittel über alle sieben Weltmeere, an Bord von Kreuzfahrt-, Container- und Binnenschiffen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com