Von Island nach Irland mit der neuen Kreuzfahrtyacht Le Jacques Cartier

Island Godafoss (Foto Stefan Erdmann)

Tosende Wasserfälle, mystische Geysire, schroffe Felsküsten und einsame Hochebenen – die raue Schönheit des Nordens beeindruckt durch ihre landschaftliche Vielfalt und unberührte Natur. Für den Zeitraum vom 3. bis 13. September 2020 hat der renommierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International die Sonderofferte „Island & Nordeuropa“ aufgelegt, die an Bord der neuen Kreuzfahrtyacht Le Jacques Cartier des französischen Kreuzfahrtunternehmens Ponant von der Vulkaninsel Island nahe des Polarkreises über kleine Häfen in Schottland bis nach Irland führt. Für musikalischen Hochgenuss während der Voyage sorgen Alain Duault und andere französische Musiker.

Nach dem Linienflug von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Keflavik sowie anschließendem Bustransfer nach Reykjavik haben die Gäste am nächsten Tag die Möglichkeit, die isländische Hauptstadt auf eigene Faust mit einem Hop-on-hop-off-Bus zu erkunden. Auf dem Programm des folgenden Tages steht der Golden Circle, eine bekannte Reiseroute zu den vielfältigen Naturphänomenen im Südwesten der Insel: Thingvellir, der älteste Nationalpark Islands, Geysire und der beeindruckende über 30 Meter hohe Gullfoss Wasserfall.

Nur 92 Suiten an Bord der Kreuzfahrtyacht Le Jacques Cartier

Am vierten Tag der Reise geht es an Bord der Kreuzfahrtyacht Le Jacques Cartier. Erste Station sind die zu Island gehörenden Westmännerinseln (Vestmannaeyjar). Die Inselgruppe befindet sich nur wenige Kilometer vor der isländischen Küste im Süden des Landes, angesteuert wird Heimaey, das einzige der 14 Eilande, das ganzjährig bewohnt ist. Beim anschließenden Erholungstag auf See können sich die Gäste von den Annehmlichkeiten an Bord überzeugen. Die luxuriöse Yacht bietet mit nur 92 Kabinen und einer exzellenten Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort ein Kreuzfahrterlebnis der besonderen Art. Große Suiten mit Fensterfronten und Lounges mit bester Sicht auf das Meer laden zum Verweilen ein. Nach dem Seetag ist die erste Station in Großbritannien Stornoway, der Hauptort der Insel Lewis and Harris vor der Westküste Schottlands. Mit dem Besuch von Protree auf der Isle of Skye lernen die Gäste am nächsten Tag auch die größte Insel der Inneren Hebriden kennen. Von hier aus geht es mit dem Schiff nach Belfast. Letzte Station der Reise ist die irische Hauptstadt Dublin, von wo aus die Heimreise mit dem Flugzeug angetreten wird.

ATI bietet diese Sonderofferte inklusive der Linienflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz, drei Hotelübernachtungen und dem Ausflugsprogramm in Reykjavik sowie sieben Übernachtungen auf der luxuriösen Kreuzfahrtyacht Le Jacques Cartier im 19 Quadratmeter großen Außen-Stateroom mit privatem Balkon und Verpflegung ab 6.130 Euro pro Person bei Doppelbelegung in der Kabine an.

Individuelle Mietwagenrundreise durch Island

Gäste, die Island noch intensiver kennenlernen möchten, haben die Möglichkeit, die Insel bei einer individuellen achttägigen Tour mit dem Mietwagen vorab zu erkunden. Die Reise startet am 27. August 2020 in Keflavik und endet am 3. September 2020 in Reykjavik, wo nahtlos an das Kreuzfahrt-Arrangement angeknüpft werden kann. Die Route führt entlang der Ringstraße, die Besucher einmal um die gesamte Insel führt, mit Stopps an den schwarzen Stränden bei Vik, der Gletscherlagune Jökulsarlon, dem See Myvatn und vielem mehr. Bei der Rundreise wird im Doppelzimmer in einfachen Unterkünften, Hotels und Farmhäusern übernachtet. Der Reisepreis bei zwei Reisenden beträgt inklusive des Mietwagens und den Übernachtungen mit Frühstück ab 1.650 Euro pro Person.

Die Kreuzfahrt „Island & Nordeuropa“ sowie die Mietwagen-Rundreise werden exklusiv von Aviation & Tourism International in einem eigenen Flyer präsentiert, der auf Anfrage kostenlos zugeschickt wird. Das Special kann auch unter atiworld.de/angebote eingesehen werden. Weitere Informationen erteilt Aviation & Tourism International, unter www.atiworld.de oder in Reisebüros.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com