1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Angebote
  6. /
  7. Noch komfortableres, effizienteres und...

Noch komfortableres, effizienteres und nachhaltigeres Chartererlebnis mit oder ohne Crew

Die zwölf Meter lange Sunsail 41.0 aus der Sun Odyssey-Reihe von Jeanneau ideal für angenehmes Segeln (Foto Sunsail)

Sunsail reist mit Neuigkeiten zur weltweit größten Bootsmesse, die ein Chartererlebnis mit oder ohne Crew noch komfortabler, effizienter und nachhaltiger machen. Während der boot Düsseldorf – von heute, 21. bis 29. Januar 2023 – wird der etablierte Yachtanbieter Neuerungen in der Flotte sowie Errungenschaften in Sachen Umweltschutz kommunizieren. Ein konkreter Schritt ist die Ausstattung weiter Teile der Premiumflotte mit Wasseraufbereitern und elektrischen Beibooten. In vielen Revieren, allen voran Griechenland und Italien, warten neue Einrumpf-Segelboote auf ihre Gäste. Für Feinschmecker hat Sunsail eine weitere Wein- & Genussflottille in Italien aufgelegt.
Segeln bedeutet Natur wahrnehmen, und auch, sich der natürlichen Elemente zu bedienen für einen unvergleichlichen Erholungseffekt. Der Schutz der Reviere und Gewässer steht daher seit Jahren auf den Fahnen von Sunsail. Zum Frühjahr 2023 stattet das international führende Yachtcharterunternehmen als weiteren Schritt seine Premier Plus Monohulls (Einrumpfboote) im Mittelmeer mit elektrisch betriebenen Beibooten aus.

Eine Testphase in Lefkas in der letzten Saison hatte zu einer sehr positiven Kundenresonanz geführt. In Planung ist nun auch ein weltweiter Einsatz. Die Elektromotoren von ePropulsion sind nicht nur ein Gewinn für die Umwelt, auch die Yachtgäste werden die mühelose Handhabung schätzen. Die Inbetriebnahme ist ohne Kraftaufwand möglich – anders als beim Start eines herkömmlichen Motors durch Ziehen eines Seiles. Das geringe Gewicht des Außenborders ermöglicht ein leichtes Herausnehmen sowie einfaches Laden der Batterie. Zweifelsohne komplettiert die geräuscharme Fahrt vom Ankerplatz an Land das nachhaltige Segelerlebnis.

Brandneue Einrümpfer am Start

Die Sunsail 38.0 wurde mit Blick auf sportliches Segeln und Leistung entwickelt. Ein großes Cockpit, zwei Räder, Doppelruder, ein integriertes Bugspriet und ein Selden-Rigg mit hoher Streckung sorgen für ein ultimatives Segelerlebnis. Obwohl traditionell, ist das Design zeitgemäß und bietet die perfekte Balance zwischen Komfort und Leistung. Auf elf Metern verteilen sich die drei Kabinen mit zwei Bädern – ideal für drei Paare oder aber zwei, die sich einen Skipper dazubuchen, der dann eine eigene Kabine mit Bad bezieht. Die agile Sunsail 38.0, exklusiv gebaut von Janneau, steht in Italien (Sardinen und Procida) sowie Griechenland (Lefkas) zur Verfügung.

Mit ihrem robusten Rumpf und zahlreichen Komfortausstattungen an Bord ist die zwölf Meter lange Sunsail 41.0 aus der Sun Odyssey-Reihe von Jeanneau ideal für angenehmes Segeln. Der Drei-Kabinen-Monohull mit zwei Bädern fährt stabil unter Segeln und ermöglicht viel Bewegungsfreiheit an Bord. Das moderne Design entfaltet viele Annehmlichkeiten, wie die geräumige Pantry und der umwandelbare Salon – beide mit ausreichend Stauraum. Viel Tageslicht macht den Innenraum hell und die schlanken Linien überzeugen mit Stil. Vom Cockpit aus haben die Gäste mit dem doppelten Steuerstand die vollständige Kontrolle. Durch den innovativen Bug und bei zentralisierten Winden erreicht die Sunsail 41.0 optimale Geschwindigkeit bei verringertem Luftwiderstand. Das fachmännisch angelegte Deck verfügt über einen niedrigeren Baum für einfacheren Zugang zum Segel. Der neue Bootstyp wird an den meisten Sunsail-Basen verfügbar sein.

Geselliges Segeln für Genießer

Zwischen Juli und Oktober bietet Sunsail mit seinem Partner SailEATtalia eine weitere Wein- und Genussflottille ab der italienischen Kulturhauptstadt Procida an. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern speisen, trinken und segeln sich die Teilnehmer zur Insel Ponza, die für ihre unberührten Strände, geheimnisvollen blauen Höhlen und Schiffswracks bekannt ist. Die Route führt in einer Woche mit kulinarischen Stopps zu den reizvollen Pontinischen Inseln. Höhepunkte sind Ischia und Ventotene – das kleinste bewohnte Eiland des Archipels – und die unbewohnte Insel Palmarola, die oft als die schönste der Welt bezeichnet wird. Dabei entdecken die Gäste die traditionelle italienische Küche und feinste Weine. Eine anführende Yacht mit Crew bietet den Seglern Unterstützung bei Manövern. Preis: 385 Euro pro Person (zusätzlich zur Yachtmiete) einschließlich einiger Abendessen Termine 2023: 1. / 11. Juli, 16. / 30. September, 7. Oktober

Sunsail auf der boot Düsseldorf: Halle 13, Stand D31

Vortragstipp: „Segeltörn mit Sunsail und The Moorings durch die traumhafte Inselwelt der British Virgin Islands – Original Painkiller Cocktails zu gewinnen“ am Samstag, den 28.1.2023 um 16:30 Uhr und am Sonntag, 29.1.2023 um 15:00 Uhr, Seaside-Bühne, Halle 13. Für Buchungen vor Ort gewährt Sunsail einen Messerabatt.

Weitere Informationen unter www.sunsail.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com