Im Winter unter weißen Segeln in die Wärme

Die Royal Cllipper bietet Platz für max. 227 Passagiere (Bild Star Clippers)

Star Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, nimmt im kommenden Winter Kurs auf die Karibik und die Inselwelt Thailands. Die drei Großsegler kreuzen dann jenseits der maritimen Rennstrecken und bieten neben dem Segelabenteuer das unvergleichliche Erlebnis, unter weißen Segeln kleine Inseln und Buchten anzusteuern.

Die »Royal Clipper«, das größte 5-Mast-Vollschiff der Welt, nimmt ab Barbados Kurs auf die Grenadinen und Windward Inseln. Der 4-Master »Star Flyer« setzt ebenfalls in der Karibik die Segel: Ab und bis St. Marten führen die Routen nach Antigua, St. Barts und Jost van Dyke. Das Schwesterschiff »Star Clipper« startet ab Phuket im Wochenrhythmus zu einsamen Trauminseln in der Adamanensee.

Für einzelne Abfahrten gewährt Star Clippers noch Preisvorteile für Alleinreisende oder Partnertarife mit einer Ersparnis von 25 Prozent pro Person.

Flying Clippers wird grösster Rahsegler der Welt

Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezialkreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Asien und das Mittelmeer. Zur Flotte zählen der Fünfmaster »Royal Clipper« (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster »Star Flyer« und »Star Clipper« (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder). Künftig erweitert Star Clippers die Flotte um den Neubau »Flying Clipper«, der die »Royal Clipper«, derzeit im Guinness-Buch der Rekorde als größter Rahsegler der Welt aufgeführt, überragen wird.

Weitere Informationen unter www.star-clippers.de und in jedem Reisebüro

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com