1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Angebote
  6. /
  7. Ferienpost lebt wieder und...

Ferienpost lebt wieder und lockt mit 24 Seiten Kreuzfahrt Angeboten

Die aktuelle Ausgabe der Ferienpost von e-hoi

24 Seiten Kreuzfahrt Angebote mit bekannten Reedereien wie Costa und MSC, aber auch weniger bekannten Schiffsreisenveranstaltern wie Plantours und Oceania Cruises präsentiert die neue Broschüre „Ferienpost“. Diese erscheint erstmals unter der Ägide des Herisauer Online-Kreuzfahrtspezialisten e-hoi. Genauso vielfältig wie die Reedereien sind auch die Reiseziele. Ob Norwegens Vielfalt per Bahn und Postschiff, Zauber des Orients, Eisbären und Ewiges Eis bis hin zur Transatlantik Kreuzfahrt, einer Weltreise oder den beliebten Mittelmeer-Kreuzfahrten ist alles mit dabei. Und dies zu attraktiven Preisen, mit zusätzlichen Goodies, oftmals Schweizer Reiseleitung und attraktiven Vergünstigungen wie beispielsweise ohne Zuschlag für Alleinreisende.

„Ihre Kreuzfahrtwünsche sind bei uns in guten Händen. Denn wir sind vor allem eines: leidenschaftliche Kreuzfahrer“, schreiben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von e-hoi im Vorwort zur aktuellen Ausgabe der Ferienpost. Ferienpost ist vielen Schweizerinnen und Schweizern als Inbegriff für gute, preislich attraktive Angebote ein Begriff. Während Jahren waren die Inserate in Millionenauflagen im damaligen Brückenbauer (heute Migros Zeitung) und der Coop Zeitung erschienen. Der entsprechende Katalog mit Dutzenden von Kreuzfahrten erschien ebenfalls in gigantischer Auflage. Corona hat dem Business der Ferien-Post Verantwortlichen aber einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Der Veranstalter ging Konkurs. Nun lebt die Ferienpost unter der neuen Ägide der Kreuzfahrt-Spezialisten von e-hoi aus Herisau wieder auf.

24 Seiten Kreuzfahrt Angebote

Im Gegensatz zu den früheren Herausgebern der Ferienpost geht man bei e-hoi aber alles noch ein klein wenig ruhiger, ein klein wenig kleiner und ein klein wenig bescheidener an. In erster Linie werden die ehemaligen Ferienpost Kundinnen und Kunden kontaktiert. Diese haben in den letzten Tagen die erste Ausgabe der Ferienpost erhalten. 24 Seiten umfasst die vielfarbige Broschüre – Katalog wäre ein klein wenig übertrieben. Aber immerhin 24 Seiten mit einer ganzen Palette von Kreuzfahrtangeboten. Was in erster Linie auffällt: Das Angebot ist nicht mehr – wie in früheren Zeiten – stark auf die beiden Marktleader in der Schweiz Costa und MSC fokussiert, sondern umfangreicher und breiter. Von den insgesamt 16 Angeboten mit zahlreichen Abfahrtsdaten sind nur gerade fünf mit Costa Schiffen und sogar nur ein einziges mit MSC Kreuzfahrten. Dafür findet man in den anderen zehn Angeboten die ganze Palette bekannter und auch weniger bekannter Reedereien. Dazu zählen natürlich die Mein Schiff Flotte, Norwegian Cruise Line und AIDA. Aber auch in der Schweiz weniger bekannte Reedereien wie Oceania, der Flussreisenanbieter Viva Cruises, Plantours mit seiner MS Hamburg und ganz neu und aktuell  die Navila Capella, neuer Mitbewerber von Hurtigruten auf der legendären Postschiffroute entlang der norwegischen Fjordküste.

Eisbären und Ewiges Eis

Zu einer Kreuzfahrt der besonderen Art in die unberührte, arktische Gletscherwelt lädt die MS Hamburg. Das kleine Schiff bietet maximal 400 Gästen Platz, fährt mit deutscher Bordsprache und bietet alle Annehmlichkeiten und Vorzüge eines kleinen – wenn auch nicht mehr ganz jungen – Kreuzfahrtschiffes. Feuer und Eis mit mächtigen Wasserfällen, einzigartigen Vulkanlandschaften und spektakuläre Geysire erwarten die Gäste in Island. Spannend und eindrücklich die gewaltigen Gletscher Grönlands oder die steilen Fjordhänge in den Fjorden rund um Spitzbergen. Mit ein wenig Glück lassen sich auf der Insel Jan Mayen Wale, Eisbären, Robben und Polarfüchse beobachten. Die Kreuzfahrt dauert insgesamt 20 Tage und kann inklusive Flügen ab 4‘899 Franken gebucht werden.

Weltreisen, Panamakanal oder Mittelmeer

Weitere Highlights aus der aktuellen Ferienpost Ausgabe sind eine 117-tägige Weltreise mit der Costa Deliziosa, der faszinierende Panamakanal mit der Norwegian Encore oder Norwegens Vielfalt per Bahn und Postschiff mit der brandneuen Havila Capella. Die Havila Capella ist topmodern und wird mehrheitlich durch umweltfreundliches LNG (Flüssiggas) betrieben. Das 2021 in Betrieb genommene Schiff bietet in 179 Kabinen Platz für gut 350 Passagiere. Die 13-tägige Kreuzfahrt mit Start am 25. Mai 2022 wird durch eigene Schweizer Reiseleitung begleitet und kann ab 3‘299 Franken gebucht werden.

Im Angebot sind auch drei Flussreisen. Zum Zauber der Provence (inkl. Busfahrt von der Schweiz nach Lyon und retour) lädt die MS Viva Voyage. Höhepunkte auf dem Rhein ab 899 Franken präsentiert das amerikanische Luxusschiff AmaStella. Diese Reise mit Start ab Basel oder Endpunkt Basel (die Fahrt im Extrabus ist inbegriffen) findet noch in diesem Jahr an zwei Reisedaten im Oktober statt. Das e-hoi Ferienpost Team begleitet persönlich eine exklusive Adventsreise mit der Amadeus Silver II ab dem 12. Dezember 2021. An Bord der Amadeus Silver II wird über die neuesten Trends und Reisen der Ferienpost informiert. Neben kulinarischen Genüssen an Bord können die Weihnachtsmärkte in Strassburg und Breisach/Colmar besucht werden.

Selbstverständlich fehlen die beliebten Mittelmeerkreuzfahrten im Angebot der Ferienpost nicht. So kann das neueste Flaggschiff von Costa, die Costa Toscana mit einer Route im westlichen Mittelmeer ebenso gebucht werden, wie die MSC Seaside. Die MSC Seaside ist ein ganz besonderes lohnendes Angebot für Alleinreisende. Singles bezahlen in sämtlichen Kategorien (inkl. dem luxuriösen Yacht Club) keinen Zuschlag. So kann beispielsweise eine Suite im Yacht Club für 2‘599 Franken als Single gebucht werden. Normalerweise beträgt der Zuschlag 100 %, die gleiche Suite würde somit 5‘198 Franken kosten. Wer bei diesen Angeboten nicht zugreift ist selber schuld. Weitere Informationen gibt es beim Online-Kreuzfahrtspezialisten e-hoi.

0 Antworten

  1. […] und gemütlich reisen die Gäste mit dem exklusiven Ferienpost e-hoi Extrabus ab sechs Einstiegorten in der Schweiz nach Genua. Bereits am frühen Abend startet die MSC […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com