1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Angebote
  6. /
  7. Exklusive Expeditions-Seereisen ins Natur-...

Exklusive Expeditions-Seereisen ins Natur- und Tierparadies für Kontiki Gäste

Spannende und aufregende Expeditions-Reisen mit der MS Spiitsbergen erleben (Bild Hurtigruten)

Beim Nordland-Spezialisten Kontiki dauert die Sommerfreude 2022 nun noch länger: von Mittsommer bis zu «Ruska», dem farbenprächtigen Indian Summer mit den ersten Nordlichtern im Norden Skandinaviens. Mit dem Kontiki-Sommerprogramm können Reisende den Nordosten Islands erobern, die baltische Küche kosten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln klimafreundlich die Lofoten erfahren oder auf der neuen See-Expedition Norwegens versteckte Perlen entdecken. Aktive Entschleunigung ist Programm.

Am Tag beim Wandern, auf der Biketour oder beim Kanufahren leuchten die endlosen Wälder gelb und rot, abends flackert das Nordlicht grün über den Himmel, und da sind noch die tiefblauen Heidelbeeren: «Ruska», der Spätsommer im Norden, entzückt mit seinen Farben. Für die Einheimischen ist es die erklärte Lieblingsjahreszeit. Grund genug für Kontiki, die Sommersaison zu verlängern: von 11. Juni bis 13. September 2022 geht der Kontiki-Direktflug ab Zürich mitten in die Farbenpracht Lapplands. Damit wird der Sommer im Norden noch länger und bunter.

Archaische Landschaften in Island und Slow Food in Südschweden

Zeit und viel Raum für aktive Entschleunigung und Erlebnisse, die unter die Haut gehen – das ist der Kompass für die Sommerreisen 2022. Der Arctic Coast Way im wenig bereisten Nordosten Island bietet viel Raum fürs kontemplative Alleinsein. In Schottland heissen die Farmer ihre Gäste mit offenen Armen willkommen und erzählen von ihrem Alltag; in Lettland und Litauen lockt der Süden des Baltikums mit kleinen familiären Unterkünften oder Herrschaftshäusern und lokaler Küche im Spannungsfeld von Tradition und Trend. An Südschwedens weissen Sandstränden wird Entspannung grossgeschrieben, und in der Feinschmecker-Region Skåne huldigt man dem regionalen, nachhaltigen Slow Food.

Bus statt Auto und neue Schiffe auf der Hurtigruten

Vom Süden in den Norden Skandinaviens: Kontiki hat seine Bestseller-Reise «Lappland und Lofoten auf einen Blick» neu mit Kontiki-Transferbussen konzipiert. Mit den organisierten Transfers lassen sich die spektakuläre Postschiff-Strecke, die Weite Lapplands sowie die Inselwelt der Lofoten bequem kombinieren.

Auf der legendären Postschiffstrecke an der norwegischen Westküste cruisen zum ersten Mal in der 128-jährigen Geschichte der Hurtigruten auch die modernen Schiffe der Reederei Havila. Gut zu wissen: Service, Fahrplan und Ausflugsprogramm bewegen sich sowohl bei Hurtigruten, wie auch bei Havila auf höchstem Standard.

Reisen nach Spitzbergen: MS Hondius und die MS Spitsbergen sind exklusiv für Kontiki-Gäste

Noch nördlicher liegt Spitzbergen, die Heimat der Eisbären: Im Sommer 2022 bietet Kontiki gleich drei Expeditions-Seereisen ins Natur- und Tierparadies als Vollcharter an. Die MS Hondius und die MS Spitsbergen sind exklusiv für Kontiki-Gäste reserviert, genau wie der einzige Direktflug ab Zürich mit Edelweiss Air. Mit an Bord ist ein ausgewiesener Experte mit auf die Reise abgestimmtem Fachwissen.

Bewusst und behutsam reisen – diese Devise begleitet Kontiki seit Jahren. Der Nachhaltigkeits-Pionier im Tourismus arbeitet seit 2013 mit dem Eigenlabel «Authentic» für Reisen mit eindrücklichen Naturerlebnissen und authentischen Begegnungen mit Einheimischen. Jetzt wird «Authentic» abgelöst durch «engage – people & planet». Das Label steht für das gemeinsame Engagement mit Partnern und Kunden für eine nachhaltige Entwicklung. Basis dafür bilden Kontikis 17 Nachhaltigkeitsversprechen bis 2030, abgeleitet von den 17 Nachhaltigkeitszielen der UNO. So wird die Sommersaison 2022 nicht nur länger und bunter, sondern auch nachhaltiger.

Weitere Informationen unter www.kontiki.ch oder im Reisebüro.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com