1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Angebote
  6. /
  7. Besuch beim Weihnachtsmann, Nordlichter...

Besuch beim Weihnachtsmann, Nordlichter beobachten und im eiskalten Meer baden

Norwegens Küste und Fjorde gelten als Traumlandschaft und sind speziell im Winter überwältigend schön. (Foto Island Pro Travel)

Norwegens Küste und Fjorde gelten als Traumlandschaft und sind speziell im Winter überwältigend schön: Nordlichter sind quasi garantiert, dazu Walbeobachtungen, Fahrten mit dem Hundeschlitten, Wanderungen zu Eishöhlen und durch zugeschneite Wälder. Das neue Winterprogramm von Norway ProTravel überrascht mit einer enormen Bandbreite und erstmals einer Gruppenreise, um Weihnachten und Silvester auf der Postschiffroute zu feiern.

Der Hamburger Spezialveranstalter für Reisen nach Skandinavien feiert im neuen Programm zahlreiche Premieren:  Neben der Postschiffreise mit der nachhaltigen Neubau-Flotte von Havila, steht eine neue Kombination aus Spitzbergen und Tromsö im Vordergrund: Mit Ausflügen per Schneemobil, dem Hundeschlitten oder als Schneeschuhwanderung zu Eishöhlen.

Eisbrecher Fahrt, Besuch beim Weihnachtsmann und Bad im eiskalten Meer

Ebenfalls neu: Eine Kurzreise in den Norden Finnlands zum Weihnachtsmann, inklusive Fahrt mit einem Eisbrecher und anschließendem Bad im eiskalten Meer.

Ab Februar ist erstmals Fjordnorwegen als Kombination zwischen den Städten Oslo und Bergen möglich, mit der spektakulären Bergenbahnfahrt, verschiedenen inkludierten Ausflügen und der absoluten Ruhe in einem kleinen Hotel am Fjaerlandfjord.

Der Klassiker im Programm von Norway ProTravel ist gleich zwei Mal pro Woche möglich. Die sechs- oder siebentägigen Reisen „Nordlichter und Wale“ (ab 1.510 Euro pro Person) sind ideal für Einsteiger in den skandinavischen Winterurlaub.

Das neue Winter-Programm von Norway ProTravel ist jetzt in allen Reisebüros erhältlich, bis Ende August gelten lohnenswerte Frühbucher-Vorteile.

Weitere Informationen: norwayprotravel.de und jedem guten Reisebüro.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com