Benny Weidacher verlässt TUI Cruises nach nur wenigen Monaten

Im Juni dieses Jahres hatte Ferdinand Strohmeier nach knapp neun Jahren bei TUI Cruises die Reederei verlassen um als CEO beim portugiesischen Anbieter von Expeditionskreuzfahrten Mystic Cruises zu starten. Als sein Nachfolger wurde Benny Weidacher bestimmt. Dieser verlässt die Reederei nun wieder.

Als Nachfolger von Strohmeier startete Benny Weidacher, bisher Vice President Ship Operations bei Pullmantur Cruises Lines, am 1. Juli 2020 bei TUI Cruises. Der gebürtige Österreicher ist bereits seit über 20 Jahren in der Kreuzfahrtbranche tätig und bekleidete unter anderem bei Royal Caribbean Cruises Ltd. unterschiedliche Führungspositionen an Land, als auch an Bord. Wybcke Meier: „Mit Benny Weidacher gewinnen wir einen erfahrenen Kreuzfahrtmanager. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Funktion.“ Soweit die damalige Mitteilung von TUI Cruises.

Benny Weidacher verlässt TUI Cruises schon wieder

Benny Weidacher verlässt TUI Cruises schon wieder. Er war im Sommer dieses Jahres als Vice President Marine Operations gestartet und hat neben seiner Verantwortung für die Bereiche Newbuild, Environmental und Medical vornehmlich die Integration von Hapag Lloyd Cruises im Marine-Bereich erfolgreich abgeschlossen. Benny Weidacher hat sich dafür entschieden, sich innerhalb der Kreuzfahrt wieder eine Aufgabe im Bereich Hotel Operations zu suchen – ein Bereich nah am Produkt, für den sein Herz schlägt.

Wybcke Meier, CEO TUI Cruises: „Wir danken Benny für den tollen Einsatz bei TUI Cruises und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com