1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. Royal Caribbean
  8. /
  9. Royal Caribbean lanciert neue...

Royal Caribbean lanciert neue Reisen mit der Grandeur of the Seas ab Barbados

Grandeur of the Seas fährt ab Barbados neue Ziele in der Karibik (Foto Royal Caribbean)

Royal Caribbean International wird im kommenden Winter zum ersten Mal Barbados anlaufen und bietet Reisenden neue Möglichkeiten, die südliche Karibik auf der Grandeur of the Seas zu erleben. Drei verschiedene 7- und 14-Nächte-Routen bieten jeweils eine einzigartige Auswahl an Reisezielen, die man unbedingt gesehen haben muss – darunter drei neue Häfen auf den Inseln Tobago, Trinidad und St. Vincent.

Die einwöchigen Segeltörns zeigen die natürliche Schönheit und die Kulturen der Region und bieten tägliches Inselhüpfen zu einem anderen Ziel oder späte Übernachtungen auf den berühmten ABC-Inseln – Aruba, Bonaire und Curacao. Die längeren Reisen der Grandeur bieten eine Übernachtung auf Aruba sowie Besuche in Cartagena, Kolumbien, Colon, Panama und Puerto Limon, Costa Rica, um nur einige zu nennen.

Bridgetown neuer Heimathafen der Grandeur of the Seas

“Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft mit Barbados auszubauen und Bridgetown als neuesten Heimathafen von Royal Caribbean vorzustellen. Vom Herzen der Windward Islands aus zu segeln, eröffnet neue unvergessliche Urlaube, die man mit Familie und Freunden an atemberaubenden Orten wie Grenada, St. Lucia und nun auch St. Vincent, Trinidad und Tobago teilen kann”, sagt Michael Bayley, Präsident und CEO von Royal Caribbean International. “Die rosafarbenen Sandstrände und unerwarteten Abenteuer auf Barbados machen es auch zu einem idealen Ziel für unsere Gäste, um noch mehr vom karibischen Charme und der Kultur vor oder nach ihrer Kreuzfahrt zu erleben.”

Lichtblick in der kommenden Wintersaison

“Nach dem Jahr, das die Branche und die Region hinter sich hat, ist dies ein Lichtblick, auf den man sich in der kommenden Wintersaison freuen kann. Wir haben uns schon seit einiger Zeit gewünscht, dass mehr Heimathäfen von Barbados aus angefahren werden, dass Vor- und Nachaufenthalte angeboten werden, die den Kreuzfahrern das Beste zeigen, was Barbados zu bieten hat, und dass auf regionaler Ebene neue Reiserouten entwickelt werden, die das Kreuzfahrterlebnis in der gesamten Karibik aufwerten”, sagte Senatorin Lisa Cummins, Ministerin für Tourismus und internationalen Verkehr von Barbados. “Daher sind wir sehr erfreut, die Grandeur of the Seas auf Barbados zu begrüssen. Wir freuen uns darauf, unsere Gastfreundschaft, die große Auswahl an Unterkünften, die reiche Kultur, die Vielfalt an Erlebnissen, die Weltklasse-Küche und die einzigartigen Attraktionen zu präsentieren und vor allem die Herzlichkeit der Menschen in Barbados zu vermitteln. Das sind die Dinge, die Besucher dazu bringen, immer wieder zu kommen!”

Barbados erfreut Besucher seit 400 Jahren mit seiner Gastfreundschaft

Barbados ist für seine reiche Geschichte bekannt und wird für seine freundlichen und gastfreundlichen Menschen gefeiert – ein typischer Charakterzug, der seit fast 400 Jahren weitergegeben wird und auch heute noch stark ist. Abenteuerlustige, die die Inselatmosphäre entdecken wollen, können aus einer Vielzahl von Erlebnissen in den 11 Gemeinden des Landes wählen – eine Mischung aus Küsten-, ländlichen und städtischen Gegenden, einige anspruchsvoll und luxuriös, andere eindringlich und in der Natur gelegen. Mit einer Fläche von 166 Quadratmeilen zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Karibischen Meer ist die Insel, die liebevoll “Klein-England” genannt wird, voll mit natürlichem und kulturellem Erbe.

Die neuen Winterkreuzfahrten 2021-22 von Royal Caribbean ab Bridgetown, Barbados, sind ab sofort buchbar. Die Reiserouten starten jeweils sonntags und die Anlaufhäfen sind:

– 7-Nächte Southern Caribbean Island Hop: Ab Bridgetown, Barbados (neu) und Besuch von Scarborough, Tobago (neu); Port of Spain, Trinidad (neu); St. George’s, Grenada; Kingstown, St. Vincent (neu); Roseau, Dominica; und Castries, St. Lucia

– 7-Nächte-Abenteuer in der südlichen Karibik: Abfahrt von Bridgetown, Barbados (neu) und Besuch von St. George’s, Grenada; Kralendijk, Bonaire; Oranjestad, Aruba; Willemstad, Curacao; und Port of Spain, Trinidad (neu)

– 14-Nächte-Kreuzfahrt Ultimate Caribbean: Ab Bridgetown, Barbados (neu) mit Besuch von St. George’s, Grenada; Kingstown, St. Vincent (neu); Kralendijk, Bonaire; Oranjestad, Aruba (über Nacht); Willemstad, Curacao; Port of Spain, Trinidad (neu); Cartagena, Kolumbien; Colon, Panama; und Puerto Limon, Costa Rica

Der Saisonstart von Royal Caribbean ab Barbados bringt noch mehr Abwechslung in die aktuelle Wintersaison 2021-22 der Kreuzfahrtreederei. Neue Abfahrtshäfen und Destinationen bieten eine Vielzahl an neuen Erlebnissen für Reisende, die das Beste aus ihrem lang ersehnten Urlaub machen wollen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com