Beeindruckende Gletscher in Alaska mit Norwegian Encore erleben

Die Norwegian Encore, das neueste Schiff der Flotte, in Alaska (Foto Norwegian Cruise Line)

Als Teil ihrer Rückkehr auf die Meere hat die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line die Aufnahme weiterer Routen angekündigt, darunter unter anderem Abfahrten ab der Kreuzfahrt-Metropole Miami. Die Norwegian Gem wird ab dem 15. August 2021 siebentägige Kreuzfahrten in die Karibik und im November eine viertägige Reise zu den Bahamas anbieten.

Außerdem können ab sofort folgende Routen gebucht werden: Auf der Norwegian Breakaway ab dem 26. September 2021 ab New York zu den Bermudas
Mit der Norwegian Bliss ab dem 24. Oktober 2021 ab Los Angeles zur Mexikanischen Riviera
An Bord der Norwegian Escape ab dem 13. November 2021 ab Port Canaveral, Florida,  in die Karibik

Glacier Bay und Dawes Gletscher in Alaska

Darüber hinaus wird die Norwegian Encore, das neueste Schiff der Flotte, ihr Debüt an der Westküste geben und die bereits angekündigte Norwegian Bliss in Seattle für die Sommer-Kreuzfahrtsaison 2021 ersetzen. Ab dem 7. August 2021 läuft das Schiff die Alaska-Häfen Juneau, Skagway, Ketchikan und Icy Strait Point an und bietet den Gästen dabei beeindruckende Ausblicke auf den Endicott Arm und den Dawes Gletscher oder die Glacier Bay.

Gäste und Reisepartner mit bereits erfolgten Reservierungen werden direkt kontaktiert. Alle Reisen in den USA stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die U.S. Centers for Disease Control and Prevention.

Kreuzfahrt bis 15 Tage vor Abfahrt stornierbar

Die “Peace of Mind”-Rücktrittsregelung der Reederei bleibt für Gäste auf Kreuzfahrten mit Einschiffungsterminen bis zum 31. Oktober 2021 in Kraft. Diese Gäste haben die Möglichkeit, ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt zu stornieren. Diejenigen, die von der “Peace of Mind”-Politik Gebrauch machen, erhalten eine volle Rückerstattung in Form einer zukünftigen Kreuzfahrtgutschrift, die auf jede Fahrt bis zum 31. Dezember 2022 angewendet werden kann.

Norwegian Cruise Line richtet sein Augenmerk weiterhin auf die Umstrukturierung der Flotte und steht dabei in ständigem Kontakt mit den Partnern in den Zielgebieten und führenden Experten des Sail Safe Global Health and Wellness Council. Letztere überprüfen kontinuierlich die strikten Protokolle des Sail Safe Gesundheits- und Sicherheitsprogramms und treffen wissenschaftlich fundierte Entscheidungen zum Schutz der Gäste, der Crew und der besuchten Destinationen. Aktualisierungen und Informationen werden regelmäßig unter http://www.ncl.com/sail-safe kommuniziert.

Kreuzfahrten von NCL sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.com

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com