5 der 17 Schiffe von Norwegian Cruise Line sind wieder im Einsatz

Die Norwegian Epic in Barcelona (Foto Norwegian Cruise Line)

Die internationale Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat mit der Norwegian Epic und Norwegian Getaway den Betrieb von zwei weiteren Schiffen im Mittelmeer wiederaufgenommen. Damit sind nun nach einer mehr als 500-tägigen Unterbrechung fünf der 17 Schiffe umfassenden NCL-Flotte wieder im Einsatz.

Die Norwegian Epic ist ab Barcelona zu den beliebtesten Häfen Spaniens und Italiens aufgebrochen und ist damit das vierte von 17 Schiffen der Reederei, das seinen Betrieb wiederaufgenommen hat. Während der siebentägigen Reise lief die Norwegian Epic Palma (Mallorca), Cagliari (Sardinien), Rom (Civitavecchia), Neapel und Livorno, das Tor zur Toskana, an.

The Haven an Bord der Norwegian Epic renoviert

Getreu dem Ziel der Reederei, das Gästeerlebnis an Bord ständig zu verfeinern, wurde der The Haven by Norwegian an Bord der Norwegian Epic Ende 2020 umfangreich renoviert. Die Norwegian Epic war das erste Schiff der Flotte, das über den luxuriösen Schiff-im-Schiff-Komplex mit umfangreichem Komfort wie bevorzugter Einschiffung, stilvoll eingerichteten Suiten mit einem rund um die Uhr verfügbarem Butler und eigenem Concierge-Service bis hin zu exklusiven Bereichen, die ausschließlich den Gästen von The Haven vorbehalten sind, verfügte Im Rahmen der jüngsten Modernisierung wurden 75 Suiten sowie das The Haven-Restaurant, der The Haven Courtyard Pool und das Sundeck neugestaltet. Die Norwegian Epic verfügt über einen der größten The Haven-Bereiche der NCL-Flotte.

„Es war großartig zu sehen, wie sich unser großes Kreuzfahrt-Comeback in den letzten drei Monaten entwickelt hat. Rund ein Drittel unserer Flotte ist nun zurück auf den Meeren und bietet unvergessliche Urlaubserlebnisse”, sagt Harry Sommer, Präsident und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line (NCL). „Die Freude über das Wiedersehen mit unseren Gästen an Bord hält noch immer an. Wir sind sehr stolz nach Barcelona, einem unserer beliebtesten Heimathäfen in Europa, zurückzukehren und mit dem kürzlich modernisierten The Haven by Norwegian an Bord der Norwegian Epic bekräftigen wir unseren Anspruch auf eine außergewöhnliche Qualität und ein gehobenes Erlebnis für unsere Gäste.“

„Wir freuen uns sehr, NCL und seine Gäste im Hafen von Barcelona wieder willkommen zu heißen”, so Alberto Carbonell, Direktor des Hafens von Barcelona. In den vergangenen 18 Monaten haben wir intensiv mit dem NCL-Team zusammengearbeitet, um eine sichere Wiederaufnahme der Kreuzfahrten ab Barcelona für Gäste, Besatzung und die Einwohner unserer Stadt zu gewährleisten. Wir freuen uns, dass wir nun endlich gemeinsam das Comeback der Kreuzfahrt feiern können.”

Norwegian Getaway ist ab Rom unterwegs

Zudem startete die Norwegian Getaway zu ihrer ersten Reise ab Rom (Civitavecchia) auf. Bis zum 25. Oktober wird sie eine Reihe von zehn- bis elftägigen Reisen zu den griechischen Inseln unternehmen und unter anderem auch NCLs neuesten Hafen, Katakolon, anlaufen. Mit fünf bis acht Anlaufhäfen, bis zu 13 Stunden Aufenthalt in jeder Stadt und nicht mehr als zwei Tagen auf See haben die Gäste Gelegenheit, antike Ruinen und mittelalterliche Architektur zu besichtigen sowie die Vielfalt der lokalen Küche zu genießen.

„Wir bekräftigen unsere langjährige Partnerschaft mit NCL und freuen uns, diesen Monat die Norwegian Epic und die Norwegian Getaway wieder im Hafen von Civitavecchia begrüßen zu dürfen und zu sehen, wie beide Schiffe ihre erste Reise von unseren Küsten seit fast zwei Jahren aus antreten“, sagt Pino Musolino, Präsident und Chief Executive Officer der Port System Authority of the Central Northern Tyrrhenian Sea. „Die Kreuzfahrtindustrie ist ein wichtiger Eckpfeiler für unser Land und unsere Region. Sie trägt allein im Gebiet von Civitavecchia jährlich mehr als 400 Millionen Euro zur Wirtschaft bei und bietet mehr als 1.800 Arbeitsplätze. Daher freuen wir uns sehr, sowohl die Crew als auch die Gäste von NCL wieder willkommen zu heißen und freuen uns auf die erneute enge Zusammenarbeit mit dem Team.“

NCL hat seinen Kreuzfahrtbetrieb am 25. Juli 2021 nach einer 500-tägigen Unterbrechung wiederaufgenommen. Den Auftakt in Europa machte die Norwegian Jade, die ab Athen siebentägige Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln anbietet. Der Neustart der Reederei erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Regierungen und unter Einhaltung der strikten Protokolle des Sail Safe Gesundheits- und Sicherheitsprogramms, zu dessen wichtigsten Maßnahmen es gehört, dass alle Besatzungsmitglieder und Gäste vor Antritt einer Kreuzfahrt bis zum 31. Dezember 2021 vollständig geimpft sein müssen. In Zusammenarbeit mit den führenden Experten des SailSAFE Global Health and Wellness Council werden die strikten Protokolle kontinuierlich überprüft und wissenschaftlich fundierte Entscheidungen zum Schutz der Gäste, der Crew und der besuchten Destinationen getroffen. Aktualisierungen und Informationen werden regelmäßig unter http://www.ncl.com/sail-safe kommuniziert.

Kreuzfahrten von NCL sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.com

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com