1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. MSC Kreuzfahrten
  8. /
  9. MSC Kreuzfahrten rechnet Punkte...

MSC Kreuzfahrten rechnet Punkte anderer Reedereien beim Voyagers Club an

MSC rechnet neu die Punkte anderer Reedereien an den MSC Voyagers Club an (Bild Stiegers Kreuzfahrt Tipps)

Globetrotter profitieren bei MSC Kreuzfahrten bereits ab der ersten Buchung und erhalten exklusive Privilegien und Preisnachlässe. Denn ab sofort rechnet MSC Kreuzfahrten die Punkte von Treueprogrammen anderer Anbieter auf alle Statusebenen seines neuen Bonusprogramms MSC Voyagers Club an.

Beim Eintritt in den MSC Voyagers Club werden den Gästen Treuepunkte anderer Kreuzfahrtgesellschaften oder Reiseveranstalter entsprechend angerechnet. So können Vielreisende bereits bei ihrer ersten Kreuzfahrt mit MSC von Ermäßigungen von bis zu 20 Prozent auf ausgewählte Kreuzfahrten profitieren. In jedem Fall gibt es bei einem Wechsel in den MSC Voyagers Club grundsätzlich fünf Prozent Preisnachlass auf alle Kreuzfahrten.

Direkter Einstieg mindestens in den Classic-Status

Für ihre erste Buchung können sich neue MSC-Gäste einfach und schnell für das Status Match Programm anmelden. Sie checken mit ihren vorher bei anderen Veranstaltern gesammelten Punkten mindestens als Classic-Mitglieder im MSC Voyagers Club ein. Auf jeder Kreuzfahrt erhalten sie dann personalisierte Cruise Cards, über die auch weitere Punkte an Bord gesammelt werden können, zum Beispiel mit der Buchung von Landausflügen oder den Ausgaben an Bord.

Je höher der Status im vorherigen Treueprogramm, desto höher auch im MSC Voyagers Club: Neumitglieder, die direkt eine höhere Statusebene wie Gold oder Black erreichen, erhalten zahlreiche weitere Privilegien, wie beispielsweise 50 Euro Bordguthaben, kostenlosen einstündigen Zugang zum Thermalbereich oder bevorzugte Ausschiffung in Häfen, in denen Tenderboote eingesetzt werden.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com