1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. MSC Kreuzfahrten
  8. /
  9. Ägypten erlebt bei MSC...

Ägypten erlebt bei MSC Renaissance: MSC Splendida startet ab Safaga

Die MSC Splendida fährt im kommenden Winter 2022/23 ab Ägypten (Bild MSC Kreuzfahrten)

Neun Jahre sind vergangen, seit MSC Kreuzfahrten letztmals von einem ägyptischen Hafen zu einer Kreuzfahrt im Roten Meer gestartet ist. Damals mit der MSC Armonia. Im kommenden Winter erlebt Ägypten eine Renaissance. Die MSC Splendida startet ab Anfang Dezember in Safaga. Die Kreuzfahrt führt zuerst nach Aqaba, weiter nachDschidda und via Yanbu Al Bahr und Sokna Port zurück nach Safaga. An zwei Seetagen lässt sich das Schiff ausgiebig geniessen. 7 Tage in der Balkonkabine können inkl. Direktflug ab Zürich mit Edelweiss Air und vielen Zusatzleistungen schon ab 1’590 Franken exklusiv bei Kuoni Cruises gebucht werden.

Von Hans Stieger, Kreuzfahrt Blog

Wer hätte das gedacht? Vor neun Jahren, genauer im März 2013, war ich mit der MSC Armonia im Roten Meer unterwegs. Es sollte für viele Jahre eine der letzten Reisen von MSC ab einem ägyptischen Hafen werden. Für mich war die Reise ab Safaga eine der schönsten, aber vor allem abwechslungsreichsten Kreuzfahrten, die ich in all den Jahren unternommen habe. Die Reise startete damals in Safaga, und führte via Sharm El Sheik nach Ain Sukhna und via Eilat in Israel zurück nach Aqaba. Höhepunkte waren die Landausflüge nach Petra, wo u.a. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug gedreht wurde, Kairo mit den berühmten Pyramiden sowie die Grabeskirche und Klagemauer in Jerusalem. Die Route im kommenden Winter präsentiert sich leicht verändert. Insbesondere fehlt Israel bei den Stopps, dafür besucht die MSC Splendida gleich zwei Destinationen in Saudi-Arabien.

Kreuzfahrt Blogger vor neun Jahren vor den Pyramiden in Kairo

MSC Splendida Reisen ab Ägypten starten am 4. Dezember 2022

Bei MSC geht es im Roten Meer zurück auf Anfang. Wegen Corona konnte die MSC Bellissima Safaga im letzten Jahr auf ihrer Kreuzfahrt ab Saudi-Arabien nicht anlaufen. Im kommenden Winter 2022/23 kehrt MSC definitiv in die ägyptische Hafenstadt zurück und fährt 7-tägige Reisen mit der MSC Splendida. Um den neuen – beziehungsweise alten – Abfahrtshafen am Roten Meer zu erreichen, fliegen Kreuzfahrtgäste mit Edelweiss Air ab Zürich direkt nach Hurghada. Von dort sind es knapp 60 Kilometer bis nach Safaga (Transfer ist im Reisepreis inbegriffen).

Ein Besuch der Felsenstadt Petra lohnt (Bild Stieger)

Spannende Landausflüge in Saudi-Arabien und Aqaba

Auf der Route der MSC Splendida liegen im nächsten Winter die jordanische Küstenstadt Aqaba – mit Ausflügen in die Felsenstadt Petra oder ins Wadi Rum –, der letztjährige Einstiegshafen Dschidda sowie Yanbu al Bahr in Saudi-Arabien. Von dort können Kreuzfahrtgäste neben den Weltkulturerbestätten von Al Ula und den Felsformationen von Hegra, auch die Heilige Stadt Mekka, die Stadt der Rosen Ta‘if oder ein Wüstencamp bei Nacht besuchen.

7 Tage Rotes Meer mit MSC Splendida ab 1‘590 Franken

Die 7-tägige Kreuzfahrt ab Safaga im Roten Meer kann in der Balkonkabine bereits ab 1‘590 Franken gebucht werden. Im Preis inbegriffen ist der Direktflug mit Edelweiss Air, Vollpension an Bord, Transfer vom Flughafen zur MSC Splendida und zurück, das Getränke-Paket Premium Extra im Wert von 469 Franken, Trinkgelder (oder wie es bei MSC heisst Hotel Service Gebühr) und kostenloses WiFi (Wert 80 Franken). Und übrigens: Wer es gerne etwas luxuriöser mag, bucht den beliebten Yacht Club mit eigenem Butler, Lounge, Sonnendeck und Restaurant. Ab 3‘050 Franken kostet das bei MSC-Kreuzfahrern beliebte Schiff-im-Schiff Konzept. Buchung exklusiv bei Kuoni Cruises.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com