1. Home
  2. /
  3. Blog
  4. /
  5. Kreuzfahrt Schiffe
  6. /
  7. Costa Kreuzfahrten
  8. /
  9. Weshalb die Costa Smeralda...

Weshalb die Costa Smeralda Costa Smeralda heisst

Kabine auf der neuen Costa Smeralda, die 2019 in See stechen wird (Bild Costa Kreuzfahrten)

Namenspate für das neueste, LNG-betriebene Schiff der Costa Flotte ist die berühmte Nordküste der Insel Sardinien. Der Name des neuen Costa Schiffes ist erstes Ergebnis einer Kooperation zwischen der italienischen Kreuzfahrtreederei und dem Konsortium Costa Smeralda. Weitere Initiativen dieser Zusammenarbeit werden in den kommenden Monaten vorgestellt.

Während der Stahlschnitt-Zeremonie auf der Meyer-Werft in Turku, Finnland, wurde der Name des neuen Costa Kreuzfahrtschiffes verkündet: Das neue Flaggschiff heisst Costa Smeralda. Es wird das erste mit Flüssiggas (LNG) betriebene Costa Schiff sein und im Oktober 2019 in den Dienst gestellt werden. Der Name ist durch ein partnerschaftliches Abkommen zwischen Costa Crociere und dem Costa Smeralda Konsortium (www.consorziocostasmeralda.com) entstanden, das sich um die touristische Entwicklung, Förderung und Vermarktung der berühmten Costa Smeralda in Sardinien kümmert. Weitere Projekte dieser Zusammenarbeit werden in den kommenden Monaten veröffentlicht.

Smeralda ist eine ausergewöhnliche schöne Küstenregion

“Wir haben uns entschieden, das neue Flaggschiff der Costa Flotte nach einem der schönsten und bekanntesten Reiseziele in Italien zu benennen. Die Costa Smeralda im Norden Sardiniens ist eine aussergewöhnlich schöne und exklusive Küstenregion. Sie verbindet das Beste, das Italien zu bieten hat“, sagte Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere. “Aber dies ist nicht der einzige Grund für den Namen. Das Engagement des Konsortiums für eine nachhaltige Entwicklung der Region bedeutet, dass wir auch auf diesem Gebiet viele Gemeinsamkeiten gefunden haben. So ist es uns eine besondere Ehre, dass unser Schiff ein Botschafter für diese wunderschöne Region Italiens wird und damit auch grundsätzlich zu einem Botschafter für das Schöne in Italien.“

Türkisblaues Meer, traumhafte Buchten und glasklares Wasser

Renzo Persico, Vorsitzender der Costa Smeralda Consortium sagte: “Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Costa Crociere, einem der führenden Kreuzfahrtanbieter und starker Partner, an diesem wunderbaren Projekt arbeiten.“ Costa Smeralda Consortium und Costa Smeralda Die Costa Smeralda ist ein exklusives, weltberühmtes Reiseziel im Nordosten Sardinien: Inbegriff von türkisblauem Meer, traumhaften Buchten, glasklarem Wasser und exklusivem Luxus. Das privat- wirtschaftliche Konsortium Costa Smeralda wurde 1962 mit dem Ziel der Koordination der städtischen Bauplanung der Costa Smeralda gegründet. Ziel des Konsortiums ist ein verantwortungsvoller Umgang und Investition in die Entwicklung und Werterhaltung der örtlichen Region in den Bereichen Bebauung, Infrastruktur, Landschaft und Umweltschutz.



0 Antworten

  1. […] und schätzen. Die Würdigung beginnt mit dem Namen des Schiffes, das an eines der schönsten Reiseziele Sardiniens (Costa Smeralda) erinnert, sowie die Namen der Decks und öffentlichen Bereiche, von denen jeder den […]

  2. […] Costa Smeralda ist das neue Flaggschiff der Costa Flotte. Am 20. Oktober 2019 startet sie zu einer 16-tägigen (15 […]

  3. […] Costa Smeralda würdigt Italien und die Dinge, die Menschen auf der ganzen Welt an ihr lieben und schätzen. Die […]

Einen Kommentar schreiben

by rettenmund.com