Taufe der AIDA Prima als Highlight des Hamburger Hafengeburtstages

AIDA Prima, das elfte Mitglied der AIDA Flotte, wurde als glanzvoller Höhepunkt des 827. Hafengeburtstag Hamburg von Emma Schweiger (13) getauft (Bild AIDA Kreuzfahrten)

AIDA Prima, das elfte Mitglied der AIDA Flotte, wird am 7. Mai 2016 als glanzvoller Höhepunkt des 827. Hafengeburtstag Hamburg von Emma Schweiger (13) getauft. Die junge Schauspielerin verkörpert mit ihrer Natürlichkeit und Lebensfreude wie keine andere das junge, frische und unkonventionelle Lebensgefühl, für das die erfolgreiche Marke AIDA steht.

Unter dem Motto “Erleben Sie Urlaub neu!” präsentiert AIDA Cruises als Hauptsponsor des 827. Hafengeburtstag Hamburg vom 5. bis 8. Mai 2016 die Vielfalt der Urlaubsmöglichkeiten mit zahlreichen Aktionen an Land und auf dem Wasser. Die spektakuläre Taufzeremonie von AIDA Prima, dem neuen Flaggschiff von Deutschlands größter Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises, und das anschließende Feuerwerk in Höhe der Landungsbrücken sind am Abend des 7. Mai 2016 der glanzvolle Höhepunkt des maritimen Festes. Begleitet wird AIDA Prima von einem weiteren Flottenmitglied, AIDA Aaura, das ebenfalls Teil der eindrucksvollen Zeremonie vor der Kulisse des Hamburger Hafens sein wird.

Anschließend nimmt AIDA Prima Kurs auf die schönsten Metropolen Westeuropas. Für die Gäste von AIDA Aura heißt es “Leinen los!” zu einer 8-tägigen Reise nach Dänemark und Norwegen.

Kostenloser Barkassenshuttle

Begleitet von zahlreichen Barkassen und Sportbooten werden AIDA Prima und AIDA Aura gemeinsam am frühen Morgen des 7. Mai 2016 in den Hamburger Hafen einlaufen. Gegen 8.00 Uhr wird AIDA Aura im Cruise Center Altona festmachen. AIDA Prima nimmt Kurs auf das neue Cruise Center Steinwerder und wird dort ebenfalls gegen 8.00 Uhr längsseits gehen.

Für Besucher des Hafengeburtstages, die AID Pprima einmal ganz aus der Nähe betrachten möchten, bietet AIDA Cruises einen kostenfreien Barkassenshuttle vom Ponton Binnenhafen Süd (Höhe U-Bahn Baumwall) zum Cruise Center Steinwerder an.

Die Taufzeremonie am Abend mit Emma Schweiger und Detlef Harms

Gegen 20.00 Uhr wird AIDA Prima vom Cruise Center Steinwerder ablegen und präsentiert sich erstmals allen Besuchern entlang der Festmeile des Hafenbegurtstages. Die Fahrt führt bis nach Övelgönne (Höhe “Strandperle”) und an den Landungsbrücken vorbei bis zur Elbphilharmonie.

Um 22.00 Uhr wird AIDA Prima vor den Landungsbrücken in Taufposition gehen.

Um 21.00 Uhr verlässt AIDA Aura das Cruise Center Altona. Von 26 Skytrackern und 12 Moving Lights festlich beleuchtet, wird AIDA Aura – rückwärts fahrend – um 21.50 Uhr in Höhe Landungsbrücken in Position gehen.

Um 22.00 Uhr wird die Taufzeremonie mit einer Musik- und Lichtinszenierung eingeleitet.

AIDA Prima befindet sich – noch im Dunkeln liegend – im Abstand von ca. 150 Metern hinter der hellbeleuchteten AIDA Aura.

Umrahmt von einem Lichtkegel betritt Taufpatin Emma Schweiger in Begleitung von Kapitän Detlef Harms den Ort der Taufzeremonie auf Deck 15: Das Sonnendeck einer Suite, direkt über der Brücke von AIDA Prima auf der Steuerbord Seite.

Anschließend wird Taufpatin Emma Schweiger AIDA Prima taufen. Dank einer LED Wand, die mittig an der Außenfassade von AIDA Prima installiert wird, können die Zuschauer an den Landungsbrücken den Taufakt live mitverfolgen.

Nachdem die Taufflasche (12 l Moët & Chandon Champagner) am Bug des Schiffes zerschellt ist, verwandelt eine spektakuläre Musik- und Lichtinszenierung an Bord von AIDA Prima den Nachthimmel über der Elbe in ein funkelndes Farbenmeer.

Das Zusammenspiel der LED Beleuchtungen des Außenbereiche des Schiffes, der Foliendome des Beach Clubs und des Four Elements, synchronisiert mit 342 LED Bars auf den Veranden von AIDA Prima, 34 Skytrackern auf Deck 5, 68 Skytrackern auf den oberen Decks 15 und 16 sowie vor dem Theatrium auf Deck 6, sind Teil der beeindruckenden Lichtkomposition.

Feuerwerk bildet krönenden Abschluss

Im Anschluss, gegen 22.30 Uhr, läutet das AIDA Feuerwerk zum Hafengeburtstag Hamburg den krönenden Abschluss dieses unvergleichlichen maritimen Festes ein. In einer Höhe von 150 Metern und über eine Breite von rund 200 Metern weithin sichtbar erstrahlt der Nachthimmel über der Elbe für weitere 15 Minuten in einem Farbenmeer.

Um ca. 00.30 Uhr verabschiedet sich AIDA Prima, nach einem kurzen Zwischenstopp am Cruise Center Altona, von den Hamburgern und Gästen der Hansestadt und nimmt Kurs auf eine 7-tägige Reise zu den schönsten Metropolen Westeuropas.

Live Übertragungen im Fernsehen und Internet

Für alle, die nicht in Hamburg dabei sein können, berichtet das NDR Fernsehen am 7. Mai 2016 von 21.45 Uhr bis 22.45 Uhr in einer Sondersendung live aus dem Hamburger Hafen über die Taufe von AIDA Prima.

Zwischen 21.30 und 22.45 Uhr wird AIDA Cruises im Internet unter taufe.aida.de und an Bord aller AIDA Schiffe die Taufe seines jüngsten Flottenmitglieds live übertragen.

Das Rahmenprogramm zum Hamburger Hafengeburtstag

An Land können große und kleine Kreuzfahrtbegeisterte die AIDA Urlaubswelt in ihrer ganzen Vielfalt in der Hafencity auf den Marco Polo Terrassen entdecken. AIDA Prima steht ganz im Mittelpunkt der Themeninsel. Beim Besuch einer originalgetreuen Kabine kann man einen Blick auf sein zukünftiges Zuhause an Bord werfen. Mit einer digitalen Brille unternehmen auch Landratten virtuelle Schiffsrundgänge an Bord der AIDA Schiffe. Reiseberater informieren über die schönsten Urlaubsreisen zu mehr als 200 Destinationen weltweit. Interessierte Besucher können direkt vor Ort ihre Wunschkabine für die nächste Reise an Bord eines der 11 Schiffe der AIDA Flotte reservieren. Im Familienbereich stehen die jüngsten Kreuzfahrtfans bei Spiel, Spaß und Unterhaltung ganz im Mittelpunkt.

Für “Sehleute” verwandelt sich der Beachclub Hamburg del mar an den Landungsbrücken während des Hafengeburtstages in eine AIDA Welt. Von hier aus haben Zuschauer den besten Blick auf das bunte Treiben auf dem Wasser.

Weitere Informationen im Porträt AIDA Prima

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

site by rettenmund.com